Was ist die natürliche Reaktion der meisten Menschen, wenn sie krank sind und sich elend fühlen? Sie verkriechen sich im Bett und möchten erst einmal niemanden zu Gesicht bekommen! Denn in den seltensten Fällen strahlt man nur so vor lauter Schönheit. Nicht gerade der beste Moment für ein Selfie, oder? Doch Fran Drescher (57) sieht das anders. Die Schauspielerin schien sich in den letzten Tagen ziemlich gelangweilt zu haben, als sie so vor sich hin kränkelte.

Fran Drescher
Visual/WENN.com
Fran Drescher

Sie hat sich bei ihrem Mann Shiva angesteckt und scheut sich nicht, einen Gruß aus dem Krankenbett zu twittern, natürlich mit einem passenden Pic. Zwar sieht man ihr die Erschöpfung an, doch sie lächelt trotzdem tapfer in die Kamera. Zudem traut sie sich mit dem Foto das, was viele ihrer deutlich jüngeren Kolleginnen niemals wagen würden: Sie hat nicht einmal ein kleines bisschen Make-up aufgelegt. Die 57-Jährige kann darauf aber auch wirklich sehr gut verzichten. Krank und ungeschminkt und trotzdem noch so ansehnlich, das muss man ihr erst einmal nachmachen.

Fran Drescher und Shiva Ayyadurai
Twitter / frandrescher
Fran Drescher und Shiva Ayyadurai
Fran Drescher
WENN
Fran Drescher