Pleiten, Fake und Pannen: Bei Newtopia läuft zurzeit einiges aus dem Ruder - vor allem, nachdem eine Mitarbeiterin den Pionieren vor laufender Kamera Regie-Anweisungen gab. Das Vertrauen der Zuschauer ist erschüttert, viele fordern bereits die Absetzung von "Faketopia". Doch wie können die Fans zurückgewonnen werden? Medien-Experte Jo Groebel (64) erklärt im Interview mit Promiflash, wie SAT.1 nun reagieren muss.

Jo Groebel
WENN
Jo Groebel

"Der Sender muss jetzt natürlich sehr, sehr genau darauf achten, dass eben von vornherein klargemacht wird: Ab jetzt gibt es solche Hintergründe nicht mehr, solche Beeinflussung", verrät Groebel das probate Vorgehen in solch einer schwierigen Situation. Wichtig sei auch, genau darauf zu achten, was kommuniziert werde - und wie: "Das Beste ist immer, lieber gar nichts sagen, einen halben Tag verschweigen und dann mit der Wahrheit rausrücken." Was bei "Newtopia" gar nicht so einfach ist, schließlich wird das Treiben auf dem Hof rund um die Uhr von Kameras überwacht. Der harte Kampf, das Vertrauen der Zuschauer zurückzugewinnen, hat für "Newtopia" und SAT.1 jedenfalls schon begonnen.

SAT.1

In unserer "Primetime"-Episode könnt ihr sehen, was Jo Groebel noch zu "Newtopia" zu sagen hat.

SAT.1