Anne Hathaway (32) erklärte in Interviews immer wieder, wie sehr sie sich wünsche Mutter zu werden. Bereits mit 16 Jahren war es ihr Wunsch eine große Familie zu gründen. Mit ihrem Mann Adam Shulman (34) hat sie offenbar auch den richtigen Partner dafür gefunden. 2012 heirateten sie und sind seither glücklich. Doch jetzt soll angeblich festgestellt worden sein, dass Anne keine Kinder bekommen kann.

Anne Hathaway und Adam Shulman
Getty Images
Anne Hathaway und Adam Shulman

Es muss ein großer Schock sein, für eine Frau, die sich nichts mehr wünscht, als ihr eigenes Baby in den Armen zu halten. Umso dramatischer sind die neuen Gerüchte rund um Anne Hathaway, denn sie soll Fruchtbarkeitsprobleme haben. Seit langer Zeit versuchen sie und Adam schon schwanger zu werden, doch es soll einfach nicht funktionieren. Deswegen hat sich das Ehepaar jetzt offenbar zu einer Adoption entschlossen. Eine Quelle berichtet gegenüber dem US-Magazin OK!: "Sie sind durch eine sehr schmerzvolle und herzzerreißende Zeit gegangen. Anne dachte, durch ihre gesunde und vegane Ernährung würde es sofort passieren, aber es klappte einfach nicht."

WENN

Adam und Anne haben demnach verschiedene Ärzte aufgesucht, doch nichts half. Adoption sei für die beiden aber schon immer ein Thema gewesen, verrät der Insider weiter: "Von Anfang an dachte das Paar darüber nach, eine riesige Familie zu gründen, das beinhaltete auch, dass sie sowohl biologische als auch adoptierte Kinder haben wollten. Doch schwanger werden wurde einfach zum riesigen Problem." Jetzt, da die Adoption aber beschlossene Sache sein soll, ist die Hollywoodschauspielerin wohl völlig aufgeregt. Sie und ihr Mann freuen sich wahnsinnig, dass es bald so weit ist.

Anne Hathaway
Josiah True/WENN.com
Anne Hathaway