Es ist erst seit ein paar Tage offiziell: Jürgen Klopp (47) kann und will den Posten als Trainer bei Borussia Dortmund nicht weiter übernehmen. Während bereits munter spekuliert wurde, wer ihn ersetzen kann, wurde schon jetzt ein Nachfolger bekannt gegeben.

Von Der Laage,Gladys Chai / ActionPress

Schon im Moment der Rücktrittsverkündung dachten viele Fußballfans daran, wer nun den BVB führen solle. Ein Name tauchte dabei immer und immer wieder auf: Thomas Tuchel - und genau der ist es also nun auch geworden. Denn wie der Verein jetzt offiziell bestätigte, wird der 41-Jährige das Amt des Trainers übernehmen. Ab dem 1. Juli 2015 steht also nicht mehr Jürgen Klopp emotional am Spielfeldrand, sondern Thomas Tuchel. Er wurde mit einem Dreijahresvertrag für die Gelb-Schwarzen verpflichtet. In der Woche nach dem Saisonende soll er zum ersten Mal vorgestellt werden, bis dahin möchte man sich nicht weiter zu der Sache äußern.

Jürgen Klopp und Kevin Großkreutz
ActionPress/magics
Jürgen Klopp und Kevin Großkreutz

Thomas Tuchel wurde zunächst als heißer Trainer-Kandidat für den Hamburger SV gehandelt, dieser Aufgabe widmet sich aber dann doch Bruno Labbadia.

Jürgen Klopp
Getty Images
Jürgen Klopp