Erst sorgte Andreas Gabalier (30) mit seiner Absage an ein Sing meinen Song-Comeback bei seinen Fans für Enttäuschung, dann für Entrüstung. Mit den Worten "Ich glaube, dass es Kindern gut tut, wenn ihre Mutter länger zu Hause bleibt und sich um sie kümmert. Heute müssen doch viel zu häufig Schule und Kindergarten die Erziehung übernehmen!" machte er im Interview mit dem Magazin tina seine Ansicht deutlich, dass die Frauen doch die Verantwortlichen in Erziehungsbelangen seien. Jetzt hat sich der Volks-Rock’n’Roller erneut zu diesem Thema geäußert.

Nachdem ihm von vielen Seiten eine antiquierte Einstellung vorgeworfen wurde, erklärte Andreas nun bei Punkt 12: "Es hat natürlich einige gegeben, die sagten: 'Weltfremd, junger Mann!'", und räumte ein: "Natürlich passen solche Ansichten nicht zu jedem." Dennoch verteidigt der Musiker aus Österreich seine Meinung: "Ich glaube, es ist kein Fehler, wenn es finanziell möglich ist, die Mutter oder einen Elternteil bei seinen Kindern zu lassen." Er selbst würde seine Musikkarriere jedoch nicht unbedingt hintanstellen.

Erziehungsfragen hin oder her - ihr seid große Fans von Andreas Gabalier? Dann könnt ihr hier gleich mal euer Wissen über ihn testen:

Andreas Gabalier bei einem Konzert 2015 in ChemnitzMatthias Rietschel / Getty Images
Andreas Gabalier bei einem Konzert 2015 in Chemnitz
Silvia Schneider und Andreas GabalierGetty Images
Silvia Schneider und Andreas Gabalier
Andreas Gabalier, VolksmusikerGetty Images
Andreas Gabalier, Volksmusiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de