Für Alan Rickman (69) kann es nur eine Frau geben: Jugendliebe Rima Horton. Seit 1977 gehen die beiden gemeinsam durchs Leben und das soll noch lange so bleiben. Nachdem sie viele Jahre lang ohne Trauschein lebten, gaben die beiden Turteltauben sich doch noch heimlich in New York das Ja-Wort.

Aber warum verheimlicht der Schauspieler denn bloß, dass er abseits des Scheinwerferlichts so dermaßen glücklich ist? "Weil es eine private Angelegenheit ist", stellte er im Interview mit Promiflash klar. Doch nur, weil er seine Liebe nicht ständig zur Schau stellt, heißt das bei Weitem nicht, dass der 69-Jährige nicht nach all den Jahren noch immer bis über beide Ohren in seine Rima verliebt ist. Er sei sehr, sehr glücklich, erklärte er mit einem Leuchten in den Augen. Vielleicht hält die Beziehung der beiden sogar gerade dank der Privatsphäre, die sie sich selbst schaffen, so gut.

Das Interview mit dem Harry Potter-Star könnt ihr jetzt in dieser "Coffee Break"-Episode sehen:

Alan Rickman in Chichester, 2015Tristan Fewings/Getty Images for Qatar Goodwood Festival
Alan Rickman in Chichester, 2015
Alan Rickman, Rachel Hurd-Wood, Ben Whishaw und Jessica Schwarz bei der Premiere von "Das Parfum"Clemens Bilan/Getty Images
Alan Rickman, Rachel Hurd-Wood, Ben Whishaw und Jessica Schwarz bei der Premiere von "Das Parfum"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de