Lästereien und Skandale - die lieferte Georgina Fleur (25) früher am laufenden Band. Zu allem hatte sie etwas zu sagen und Privatsphäre schien sie ebenfalls nicht zu kennen. Doch schon seit einer geraumen Weile hält sich die frühere Der Bachelor-Kandidatin und Dschungelcamperin erstaunlich bedeckt. Was ist da los? Im Promiflash-Interview erklärte Georgina jetzt ihr Schweigen - sie legte sich nämlich tatsächlich höchstselbst den Maulkorb an!

"Aso, bei mir war es ja früher so, dass ich eigentlich immer alles erzählt habe, was mir gerade auf der Zunge lag, und auch gar nicht darüber nachgedacht habe, was ich gerade erzähle", sagte die ehemalige Lästerschwester, "und das hat sich jetzt einfach in den letzten zwei Jahren, seitdem ich bekannt bin, im Dschungelcamp war und so, geändert, weil, ich muss sagen, ich bin in viele Fettnäpfchen getreten, was ich jetzt nicht unbedingt nochmal haben möchte. Deswegen passe ich jetzt einfach ein bisschen mehr auf, was ich mit der Öffentlichkeit teile." Welch ein Sinneswandel. Kaum zu glauben, dass die als Plaudertasche bekannte Georgina dauerhaft schweigen kann. Aber die 25-Jährige zieht es bisher eisern durch.

Wie genau Georgina Fleur ihre Einstellung umsetzt, könnt ihr euch in diesem "Newsflash" ansehen.

Georgina Fleur bei den Shocking Shorts Awards in MünchenDominik Bindl / Getty Images
Georgina Fleur bei den Shocking Shorts Awards in München
Georgina Fleur bei einer Party 2013Dominik Bindl / Getty Images
Georgina Fleur bei einer Party 2013
Georgina Fleur beim Cannes Film Festival 2015Clemens Bilan / Getty Images
Georgina Fleur beim Cannes Film Festival 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de