Lässt sich Menowin Fröhlich (27) etwa freiwillig einsperren? Wenn man den neuesten Gerüchten Glauben schenken möchte, dann ja! Denn er soll angeblich ein heiß gehandelter Kandidat für das diesjährige Promi Big Brother sein.

Menowin Fröhlich
Adolph,Christopher / ActionPress
Menowin Fröhlich

Nach Informationen der Bild, soll Menowin im Sommer den Container aufmischen und dass, obwohl er doch eigentlich nichts mehr mit Freiheitsentzug zu tun haben wollte. Wir erinnern uns: Menowin musste bereits mehrfach hinter schwedische Gardinen - zuletzt im Jahr 2012. Doch die Macher des Formats wollen genau da Talent erkannt haben. Menowin, einstiger DSDS-Star, polarisiert und entertaint die breite Masse. Selbst Dieter Bohlen (61) war einst bekennender Fan! Ob Menowin all das nun tatsächlich einen Platz im TV-Container gesichert hat? Bestätigt ist nämlich noch nichts - wie immer, doch denkbar wäre eine Teilnahme am Dauerüberwachungs-Format allemal.

Menowin Fröhlich
Menowin Fröhlich
Menowin Fröhlich

Immerhin ist es still um den Sänger geworden und was könnte da die Karriere besser ankurbeln als 20 Tage Fernseh-Präsenz? Außerdem lohnt sich ein solcher Ausflug natürlich auch finanziell. Angeblich soll Menowin rund 120.000 Euro bekommen. Nach eigenen Angaben lehnte er derartige TV-Angebote bislang ab, doch wer weiß: Vielleicht hat ihn ja diese Sendung von ihrem Potential überzeugt!

Jochen Schropp
Sat.1 / Willi Weber
Jochen Schropp