Rund um den einstigen DSDS-Kandidaten und Dschungelcamp-Sieger herrschten in der Vergangenheit so einige Gerüchte. Jetzt soll Joey Heindle (21) schon wieder mit Geldsorgen zu tun haben. Angeblich ist er pleite, kann seine Miete nicht bezahlen und soll von den Vermietern am liebsten aus dem Haus geworfen werden. Im Interview mit Promiflash äußert sich Joey jetzt klipp und klar zu diesen Anschuldigungen.

Joey Heindle
Facebook/Joey Heindle
Joey Heindle

"Da gebe ich einen Sche*** drauf. Ich konzentrier mich auf mich. Auf mein Leben und meine Frau und der Rest ist mir egal", erklärt der Entertainer. An den Gerüchten sei einfach so gar nichts dran. Im Gegenteil, dem Sänger gehe es eigenen Aussagen zufolge gut. Über die Negativ-Schlagzeilen kann er sich nur noch wundern: "Das ist absolut peinlich. Ich muss wirklich sagen, das, was die gebracht haben ist so ein Käse", erklärt Joey im Gespräch mit Promiflash. Mit den Jahren im Showbusiness hat sich der Gute also schon daran gewöhnt, dass er die eine oder andere Schlagzeile wohl einfach aushalten muss: "Die Leute reden den ganzen Tag und am nächsten Tag haben sie es eh wieder vergessen."

Joey Heindle
Facebook / JoeyHeindle
Joey Heindle
Justine Dippl und Joey Heindle
WENN
Justine Dippl und Joey Heindle