Da waren's nur noch zwei! Der erste Kandidat im großen DSDS-Finale ist raus! Antonio Gerardi hat die Halle zum Toben gebracht und heute Abend in Bremen ein Live-Publikum von 11.000 Zuschauern begeistert, doch letztlich hat es nicht für den Sieg gereicht. Für ihn ist der große Traum von Superstar-Titel endgültig ausgeträumt. Er konnte sich nicht gegen seine beiden verbliebenen Gegner Severino Seeger und Viviana Grisafi durchsetzen.

RTL /Stefan Gregorowius

Die Jury um Dieter Bohlen (61), DJ Antoine (39), Sängerin Mandy Capristo (25) sowie Schlagerstar Heino (76) bescheinigten ihm immer wieder eine enorme Stimmgewalt und das Potenzial, doch die Entscheidung darüber, wer Superstar 2015 wird, liegt im Finale bekanntlich beim Publikum und den fleißigen Anrufen. Nach der nervenaufreibenden Auswertung des ersten Telefonvotings war schließlich klar, dass er sich vorzeitig verabschieden muss und nicht die Chance bekommt, den Siegertitel "Hero of my Heart" live auf der großen Bühne zu schmettern. So knapp vor dem Ziel zu fliegen, dürfte ein herber Schlag sein. Ob er dennoch das Zeug dazu hat, nach der Show eine professionelle Gesangskarriere zu starten?

Viviana Grisafi
Getty Images
Viviana Grisafi

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
© RTL/Stefan Gregorowius
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine