Was für ein grandioser Auftritt von Ariana Grande (21) in Berlin. Gestern brachte die Sängerin ihre Fans in der Max-Schmeling-Halle auf ihrer Honeymoon-Tour zum Kreischen und bewies so ganz nebenbei, dass sie ein echtes Stimmwunder ist. Bevor Ariana allerdings die Bühne rockte, sorgte die Band "Rixton" schon für ausgelassene Stimmung, denn die vier schnuckeligen Briten wussten besonders Arianas weibliche Fans um den Finger zu wickeln.

Ariana Grande
Getty Images
Ariana Grande

Mit einem großen Knall und dem Hit "Bang Bang" startete die 21-Jährige dann pünktlich um kurz nach 20 Uhr ihre coole Show - natürlich inklusive ihres Markenzeichens, den Katzenohren. Die setze sie während des ganzen Abends nicht ab, wechselte sie sogar passend zu ihren Outfits und auch ihre Fans im Publikum trugen den - meist sogar blinkenden - Kopfschmuck. Neben ihren Charthits "Love Me Harder", "One Last Time" und "Break Free" schmetterte sie auch einige ruhigere Songs wie "Right There" oder "Honeymoon Avenue". Aber nicht nur ihre Hits heizten den Zuschauern ein, auch ihre Bühnenshow konnte sich sehen lassen. Ariana liebt eben den großen Auftritt und schwebte erst auf einer Wolke, später auf einem Kronleuchter auf die Bühne. Außerdem tanzte sie den ganzen Abend in knappen Outfits und auf extrem hohen High Heels auf der Bühne und war damit natürlich auch optisch wieder ein echter Blickfang.

Ariana Grande
Ronin 47/Splash News
Ariana Grande

Zum Abschluss gabs dann "Problem" auf die Ohren und mit einem Konfetti-Regen verabschiedete sich Ariana von den jubelnden Fans, die an diesem Abend wohl voll auf ihre Kosten gekommen sind.

Ariana Grande
Splash News
Ariana Grande