Während in Deutschland bei Let's Dance noch getanzt wird, sind die USA bereits einen Schritt weiter: Bei Dancing with the Stars ging es im großen Finale um den begehrten Titel. Nach harten Wochen auf dem Tanz-Parkett konnten sich noch drei Promis Hoffnungen auf den Sieg machen: das Model Noah Galloway, der Sänger Riker Lynch sowie Rumer Willis (26). Am Ende machte die Tochter von Bruce Willis (60) und Demi Moore (52) das Rennen: Rumer ist die Siegerin der 20. Staffel!

Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy
Getty Images
Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy

In nur 24 Stunden mussten die drei Paare eine aus zwei Tänzen bestehenden Fusion-Performance einstudieren, nachdem bereits tags zuvor der erste Teil des Finales über die Bühne ging. Rumer bekam für ihre Auftritte großes Lob von der Jury: "Du bist ein unwiderstehlicher, leuchtender Star geworden", freute sich Juror Len Goodman über ihre Entwicklung während der Show. Bereits im Vorfeld des Finales wurden Rumer und ihr Tanzpartner Valentin Chmerkovskiy (29) als große Favoriten gehandelt. Nun hat sie sich mit ihrem DWTS-Erfolg endgültig aus dem langen Schatten ihrer prominenten Eltern getanzt hat.

Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy
Instagram/ruelarue
Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy

Sowohl Demi als auch Bruce waren vor Ort im Studio und gehörten zu den Ersten, die ihrer Tochter zum Triumph gratulierten.

Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy
AKM-GSI / Splash News
Rumer Willis und Valentin Chmerkovskiy