Kochsendungen erfreuen sich schon seit längerer Zeit großer Beliebtheit. Eine, die dabei öfter mal besonders hervorsticht, ist Grill den Henssler mit Steffen Henssler (42) in der "Hauptrolle". Und der lässt sich beim Arbeiten in der Küche gerne immer wieder was Neues einfallen. Dieses Mal endete das Ganze aber blutig - und Schuld daran waren High Heels!

Steffen Henssler
VOX/ Frank W. Hempel
Steffen Henssler

Ein Koch sollte in einer Küche immer angemessene Kleidung tragen, da dürften sich die meisten einig sein. Schuhe mit hohen Absätzen gehören allerdings nicht zu der gewöhnlichen Montur. Dennoch wählte Steffen genau dieses Schuhwerk in der bereits aufgezeichneten Sendung von diesem Sonntag. Und weil er es eben nicht gewohnt ist, in 15 Zentimeter hohen Lack-Pumps herumzulaufen, knickte der 42-Jährige um und schnitt sich dabei an Tellerscherben.

Steffen Henssler
RTL / Guido Engels
Steffen Henssler

Trotz des Unfalls kam für Steffen Aufgeben aber nicht infrage, so ließ er sich nach dem ersten Schreck schnell einen Verband anlegen und machte sich weiter an seinen Hauptgang. Laut Bild-Informationen ging es nach der Show aber doch noch in ein Krankenhaus, wo die Wunde an der Hand mit sechs Stichen genäht wurde. Gut zu wissen, dass alles noch mal glimpflich ausgegangen ist.

Ruth Moschner und Steffen Henssler
VOX/ Frank W. Hempel
Ruth Moschner und Steffen Henssler

Wer selbst sehen will, ob er sich so schlecht auf High Heels gemacht hat, kann das diesen Sonntag um 20:15 Uhr auf Vox tun.