Nach großen Erfolgen in den vergangenen Staffeln startete Grill den Henssler wieder im Sonntagabend-Programm. Mit dabei Larissa Marolt (22), Charlotte Würdig (36) und Paul Panzer, die versuchten, den Profi-Koch Steffen Henssler (42) in die Knie zu zwingen. Am Ende sollte das nicht klappen. Statt prominenter Löffel-Highlights sorgten vor allem die heißen Flirts zwischen Ruth Moschner (39) und Steffen Henssler für Unterhaltung:

WENN

Die Chemie zwischen der Moderatorin und dem Koch scheint so gut zu sein, dass das eine oder andere Rezept ruhig auch einen Moment warten kann. Für die attraktive Ruth Moschner lässt Steffen Henssler sogar seine Nüsse verbrennen. Doch neben dem flirtiven Schlagabtausch sorgte vor allem Paul Panzer für eine Überraschung. Denn eigentlich besitzt der Comedian wenig Talent an der Herdplatte, doch trotzdem sicherte er sich die höchste Punktzahl der Jury, auch wenn Steffen Henssler noch höher punktete. "Ich kann ja nicht kochen. Ich kann eine total gute Brotplatte machen, aber kochen kann ich nicht", erklärt Paul Panzer im Interview mit Prominent. " Jetzt reicht es mir aber auch. Ich gehe lieber mit Steffen was essen oder trinken." Klingt ganz so, als wäre sein Griesbrei ein einmaliger Erfolg gewesen. Gewinnen konnte übrigens kein Gericht der Promis, Charlotte Würdig sicherte sich immerhin den Gleichstand mit dem Profikoch.

Ruth Moschner
VOX/ Frank W. Hempel
Ruth Moschner
Steffen Henssler
RTL / Guido Engels
Steffen Henssler