Ihren berühmten, angeheirateten Nachnamen hat sie längst wieder abgelegt: Aus Sylvie van der Vaart (37) wurde Sylvie Meis. Geht es nach Let's Dance-Juror und Sprüche-Klopfer Joachim Llambi (50), sollte die frischverliebte Moderatorin von nun an mit einem neuen Namen hausieren gehen: Sylvie Flamingo!

Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie
Splash News
Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie

Die Turtel-Bilder von ihr und ihrem neuen Freund Maurice Mobetie, genannt "Momo Flamingo", scheint auch Llambi bereits gesehen haben. Promiflash ist heute Abend live in Köln vor Ort und konnte beim Warm up von "Let's Dance" erleben, wie Joachim Llambi Sylvie immer wieder "Frau Flamingo" nannte. Damit spielte der spitzzüngige Juror eindeutig auf den neuen Partner an Sylvies Seite an. Diese zumindest guckte meistens nur verschämt weg und ging darauf nicht weiter ein. Vielleicht muss sie sich noch etwas an die neue Situation gewöhnen?

Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie
Splash News
Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie

Immerhin hielt sie ihre Beziehung für längere Zeit geheim, machte sie erst vor wenigen Tagen wirklich vollkommen offiziell, als sie sich mit ihrem Maurice öffentlich und ganz verliebt in Cannes zeigte. Zu "Frau Flamingo" macht sie das eben noch lange nicht!

Joachim Llambi, Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse
© RTL / Stefan Gregorowius
Joachim Llambi, Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse