Viele glauben nicht, dass es sie gibt, andere sind davon mehr als überzeugt: Die platonische Liebe. Tom Beck (37) und Eva Mona Rodekirchen (38) sind offenbar ein Paradebeispiel, wenn es um die freundschaftliche Liebe zwischen Mann und Frau geht, aber wie funktioniert das eigentlich?

Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Tom bald in einer Gastrolle bei GZSZ zu sehen sein wird. Über seine gute Freundin Eva kam er zu der Erfolgsserie. In Interviews zeigten sich die beiden danach immer sehr vertraut und auch bei GZSZ werden sie bald einen heißen Flirt vor die Kamera. Privat sind die beiden aber nur gute Freunde, wie funktioniert das eigentlich? "Wir sind wie Männer-Kumpel. Eva ist jetzt kein Girlie-Girl, sondern ich habe schon früher mit ihr zusammen Bier getrunken und Fußball geschaut", erklärt Tom gegenüber OK! Er widmete der blonden Mimin sogar einen Song. Auf die Frage, ob da wirklich nie mehr Gefühle als Freundschaft im Spiel waren, erklärt er: "Ne, noch nie. Ich glaube, sonst würde das auch nicht funktionieren. Es war immer klar, dass wir uns nicht anziehend finden. Wir sind eher wie Bruder und Schwester."

Tom Beck
Getty Images
Tom Beck
Janina Uhse, Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck
Facebook / Eva Mona Rodekirchen
Janina Uhse, Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck