Justin Bieber (21) weiß, wie man Fans glücklich macht! Seinen Ruf als Mädchenschwarm und Bad Boy mit Fan-Nähe konnte sich der Sänger trotz vieler Eskapaden über die Jahre bewahren. Nun hat er wieder viele Fans mit einem persönlichen Treffen überrascht und damit bei vielen natürlich auch wieder einen Stein im Brett.

Justin Bieber
Justin Bieber/Instagram
Justin Bieber

Grund für den Besuch war Justins Teilnahme beim Projekt der "Make-A-Wish"-Foundation und so gab er kürzlich in Los Angeles ein kleines Privatkonzert, wo er beispielsweise seine Klassiker "One Less Lonely Girl", "Baby" und "Boyfriend" darbot. Damit erzielte er, wie unter anderem HollywoodLife berichtet, natürlich auch die gewünschte Wirkung. Zur Privatvorstellung gab es dann auch noch Umarmungen und Küsschen für die größtenteils weiblichen, kranken Zuschauerinnen vor Ort. Oftmals werden gerade lebensbedrohlich erkrankte Kinder von "Make-A-Wish" beschenkt, heraus kommen dann solche Aktionen, bei denen sich Justin natürlich gern beteiligt, um etwas Gutes zu tun. Wie die Fotos und Nachrichten, die via Instagram und Twitter von den Beschenkten die Runde machten, beweisen, hatte er damit auch so richtig Erfolg.

Justin Bieber
Xavier Collin/Image Press/Splash
Justin Bieber

Hier seht ihr ein Video der Aktion:

Justin Bieber
AKM-GSI / Splash News
Justin Bieber