Vom einen Extrem ins andere: Einst schockierte Valeria Lukyanova mit ihrer puppenhaften Figur, an der kein Kilogramm zu viel war. Sie verehrte ein Ideal, welches sie unter allen Umständen erreichen wollte. Ob sie dabei ihre Gesundheit aufs Spiel setzte, war ihr egal. Valeria hungerte, ließ sich operieren und schminkte sich täglich wie eine Plastik-Puppe: Sie nahm alles in Kauf. Doch diese Zeiten sind nun definitiv vorbei und Valeria hat sich einer anderen Sucht zugewendet.

Facebook/ Valeria Lukyanova

Sie trainiert schon seit Längerem und hat sich ganz offensichtlich der Fitness-Bewegung angeschlossen. Immer wieder postet sie derzeit Bilder auf Facebook von sich in Sport-Outfit und präsentiert stolz ihre Verwandlung. Wo früher Knochen waren, sprießen jetzt Muskeln. Besonders an ihrem Bauch sowie an den Armen hat Valeria deutlich zugelegt. Zwar ist ihre Taille noch immer sehr schmal, aber dank des Sixpacks wirkt sie nicht mehr ganz so zerbrechlich wie noch vor wenigen Monaten. Ob dieser Body-Kult allerdings förderlich ist, sei dahingestellt. Denn abhängig von ihrem Äußeren ist Valeria immer noch, wenn auch auf andere Art und Weise.

Valeria Lukyanova
Facebook/Valeria Lukyanova
Valeria Lukyanova
Valeria Lukyanova
Facebook/Valeria Lukyanova
Valeria Lukyanova