2015 scheint für Andreas Bourani (31) mindestens genauso erfolgreich zu werden wie das vergangene Jahr. Der Sänger, der mit der inoffiziellen WM-Hymne "Auf Uns" einen der größten Hits 2014 landete, hat nach seiner Teilnahme bei Sing meinen Song schon das nächste Engagement in der Tasche: Er wird Samu Haber (39) in der Jury von The Voice of Germany ersetzen. Doch kann Andreas den finnischen Publikumsliebling tatsächlich vergessen machen?

NenaBrian Dowling/WENN.com
Nena

Felsenfest davon überzeugt, dass der WM-Held in der Casting-Show eine gute Figur abgeben wird, ist Ex-Jurorin Nena (55). Im Interview mit Promiflash schwärmt sie in den höchsten Tönen von ihrem Nachfolger auf dem "The Voice"-Sessel: "Oh das ist eine super Wahl. Es freut mich wirklich, dass dieser Platz jetzt wieder besetzt wurde mit einem Menschen, der das Herz wirklich am rechten Fleck hat, der was von Musik versteht." Eigenschaften, mit dem Andreas das Publikum um den Finger wickeln will. Und die wichtigste Eigenschaft besitzt der Musiker laut Nena auch: "Er menschelt." Da darf man also schon gespannt auf die kommende Staffel sein.

Andreas BouraniGetty Images
Andreas Bourani

In dieser "Coffee Break" könnt ihr euch anschauen, was Nena zu Andreas Bourani erzählt:

NenaAEDT/WENN.com
Nena


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de