Mit diesem Video würde uns Shia LaBeouf (28) auch an einem bitterkalten Neujahrsmorgen zum Ausdauersport bewegen - weil wir sonst um unser Leben fürchten würden!

Shia LaBeouf
Getty Images
Shia LaBeouf

Im Rahmen eines Projekts der Central Saint Martins Kunstuniversität in London produzierte der Schauspieler ein etwa halbstündiges Video, das aus verschiedenen Segmenten besteht. Am prominentesten wurde innerhalb kürzester Zeit "Just Do It"! Hier haben Shia und die Schüler des BA Fine Art nicht nur den bekannten Werbeslogan eines großen Sportartikelherstellers untergebracht, sondern auch ein Motivationsvideo der ganz besonderen Sorte produziert.

WENN

Shia hält eine flammende Rede, in der er den Zuschauer dazu bewegen möchte, seine "Träume nicht nur Träume" sein zu lassen, er wird geradezu ermahnend, brüllt laut und gestikuliert wild. Man bekommt es zwar ein wenig mit der Angst zu tun, wenn der Zopfträger, der selbst mit einigen Problemen zu kämpfen hat, da mit hochroter Birne so wütend herumpoltern sieht - berechtigt sind seine Aussagen trotzdem. Wer kennt es nicht? "Gestern hast du morgen gesagt!" tadelt Shia und haut einen Slogan nach dem anderen heraus: "Also MACH ES EINFACH! LASS DEINE TRÄUME WAHR WERDEN! [...] Du solltest an den Punkt kommen, an dem jeder aufgeben würde und du WIRST ES NICHT TUN! Mach es einfach, JA, DU KANNST DAS! [...] Wenn du es satt hast, immer wieder von vorne anzufangen, dann hör auf, aufzuhören!" Inzwischen haben sich gewitzte YouTube-Fans bereits zu Nutze gemacht, dass der Mime seinen Vortrag in einer Green Box abgeliefert hat. Zahllose Parodien mit Shia im Vordergrund überfluten das Word Wide Web.

Shia LaBeouf
Chiva/INFphoto.com
Shia LaBeouf

Welche Übungen der Leibesertüchtigung der 28-jährige Hobby-Motivationstrainer während seiner jetzt schon legendären Rede an den Tag legt und wie laut er wirklich wird, seht ihr in dieser Episode der "Primetime".