Mit seiner Verhaftung setzte Shia LaBeouf (28) den negativen Schlagzeilen über ihn die Krone auf. Umso erfreulicher war es, als berichtet wurde, dass der Schauspieler sich nun professionelle Hilfe in einer Rehaklinik holt. Jetzt wurden neue Details bekannt.

"Im Gegenteil zu vorherigen irrtümlichen Berichten hat Shia LaBeouf nicht in eine Rehaklinik eingecheckt. Aber er nimmt freiwillig an einer Therapie für Alkoholkranke teil", erklärte eine Sprecherin des 28-Jährigen gegenüber Access Hollywood. Im Statement heißt es weiter: "Shia versteht, dass seine jüngsten Handlungen ein Symptom eines größeren gesundheitlichen Problems sind und er hat den ersten von vielen nötigen Schritten für seine Genesung getan."

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Video veröffentlicht, in dem Shia provozierend vor einem anderen Mann auf und ab hüpft. Ein Dritter hielt die beiden Männer auseinander. Die Szene ereignete sich vor einem Stripclub in New York. Völlig aufgedreht schien der Schauspieler nach Ärger zu suchen und boxte in die Luft. Bleibt zu hoffen, dass der Schauspieler seine Therapie nun ernst nimmt.

WENN
Shia LaBeoufWENN
Shia LaBeouf
Shia LaBeoufAndrea Raffin/WENN.com
Shia LaBeouf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de