Mit Caught in the Act feierte Lee Baxter (44) in den 90ern große Erfolge. 17 Jahre nach dem Band-Aus meldet sich der Sänger jetzt zurück und will es noch einmal solo wissen. Seine aktuelle Single heißt "This side of Eden". Im Interview mit Promiflash hat er verraten, was er nach der Boyband-Zeit gemacht hat und was ihn jetzt zu seinem Comeback bewogen hat.

Lee Baxter
KNOOP,THOMAS
Lee Baxter

"Nach 'Caught in the Act' brauchte ich einfach Abstand zu dem ganzen Hype und habe mich stattdessen der Schauspielerei gewidmet. Ich bin zurück nach England gegangen und habe meinen Namen in 'Collin' geändert, das ist mein zweiter Vorname. Ich hatte auch mein Selbstbewusstsein als Sänger verloren", erklärte der 44-Jährige ganz offen im Interview. Dadurch dass Lee 2011 aber den Titelsong "No one but myself" für das Theaterstück "Profile of Fear" gesungen hat und dieser bei seinen Fans so gut angekommen ist, fand er seinen Weg zurück zur Musik. "Ich genieße es jetzt wieder zu singen und bekomme viele liebe Nachrichten von meinen Fans, die sagen, dass meine Stimme sie sehr berührt", verriet er.

Lee Baxter
Paul Glaser/Glaser Entertainment
Lee Baxter

Im Zuge seiner Solo-Karriere steht ihm nun auch ein ganz besonderes Event bevor: "Ich werde dieses Jahr im Oktober in Oberhausen zum ersten Mal seit der Band-Zeit wieder auf der Bühne stehen und meine Songs performen und bin schon ganz schön aufgeregt deswegen. Aber freue mich auch sehr darauf und hoffe, dass mich viele Fans bei meinem ersten Gig unterstützen werden!", erzählte er und ist schon ganz gespannt, wie seine Musik ankommt, die ein bisschen anders ist, als die Hits von Caught in the Act. "Meine Songs sind definitiv rockiger und ich kann mich mehr mit ihnen identifizieren. In der Band war ich eher für die melancholischen Songs zuständig. Jetzt kann ich den Leuten zeigen, dass noch viel mehr in mir steckt. 'This side of Eden' ist zum Beispiel ein Power-Song und beschreibt, wie man Hindernisse am besten überwinden kann."

Lee Baxter
Paul Glaser/Glaser Entertainment
Lee Baxter

Hier könnt ihr euch Lees aktuelle Single aber auch einmal selbst anhören: