Steven Gätjens (42) moderierte schon so manch eine Raab-Show und arbeitete dabei eng mit Stefan (48) zusammen. Wie überrascht auch er nun über die TV-Rente seines Kollegen sein dürfte, wird nun umso deutlicher!

Denn vor einigen Monaten noch konnte sich Steven einen solchen Fall in der Karriere von Stefan Raab so gar nicht vorstellen. Im Interview mit Promiflash sagte er über Raab: "Der ist zu ehrgeizig und so hart drauf - das ist unfassbar. Der wird das noch Jahre machen. Wer soll da noch kommen?" Bei Formanten wie Schlag den Raab konnte sich Steven Gätjens über den unbändigen Willen seines Kollegen überzeugen, dieser sei noch lange nicht am Ende seiner Karriere, so Gätjens. Einzig ein Grund könnte Stefan zu einem TV-Aus bewegen: "Der soll so lange weiter machen, wie er Spaß dran hat."

Ob es am fehlenden Spaß liegt, dass er sich nun vom Bildschirm verabschiedet? Noch hat sich Stefan nicht zu den Gründen geäußert. In dieser "Coffee Break"-Folge seht ihr, dass Stefan eigentlich nicht so schnell vorhatte, seine Karriere zu beenden:

TV-Gigant Stefan RaabMathis Wienand / Freier Fotograf (Getty)
TV-Gigant Stefan Raab
Steven Gätjen und Daniel Radcliff beim 12. Züricher Filmfestival 2016Andreas Rentz / Staff
Steven Gätjen und Daniel Radcliff beim 12. Züricher Filmfestival 2016
Stefan Raab beim "TV Total Turmspringen" 2015Joerg Koch / Getty Images
Stefan Raab beim "TV Total Turmspringen" 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de