"1989" heißt das neueste Album von Taylor Swift (25) und verkauft sich wie warme Semmeln. Eigentlich ein gutes Geschäft für alle Musik-Streaming-Dienste – doch nachdem die Sängerin schon Spotify einen Strich durch die Rechnung machte, ist nun auch Apple Music dran. In einem Blog-Eintrag erklärte Taylor nun, dass ihr Album dort nicht zu hören sein werde. Der Grund dafür: Das Konzept sei für sie "schockierend und enttäuschend", da sie Stars während der dreimonatigen Probephase keine Tantiemen erhalten sollen. Die 25-Jährige rebellierte mit Erfolg, denn Apple lenkte nun tatsächlich ein versicherte den Künstlern eine Bezahlung. Natürlich platzt da auch ihr Freund Calvin Harris (31) fast vor Stolz:

Taylor Swift
Dimitrios Kambouris/Getty Images for TAS
Taylor Swift

"Mein Mädchen hat gerade die gesamte Musik-Industrie verändert. Was für ein Tag!", schreibt der Sänger auf seinem Twitter-Account. Auch Taylor findet dankende Worte an ihre Fans: "Ich bin hocherfreut und geflashed! Vielen Dank für all eure unterstützenden Worte heute. Sie haben uns erhört."

Calvin Harris und Taylor Swift
XactpiX/Splash
Calvin Harris und Taylor Swift

Ihr seid große Fans von Taylor Swift? Dann testet euer Wissen jetzt mit diesem schnellen Quiz:

Taylor Swift und Calvin Harris
C.Smith/ WENN.com
Taylor Swift und Calvin Harris