"1989" heißt das neueste Album von Taylor Swift (25) und verkauft sich wie warme Semmeln. Eigentlich ein gutes Geschäft für alle Musik-Streaming-Dienste – doch nachdem die Sängerin schon Spotify einen Strich durch die Rechnung machte, ist nun auch Apple Music dran. In einem Blog-Eintrag erklärte Taylor nun, dass ihr Album dort nicht zu hören sein werde. Der Grund dafür: Das Konzept sei für sie "schockierend und enttäuschend", da sie Stars während der dreimonatigen Probephase keine Tantiemen erhalten sollen. Die 25-Jährige rebellierte mit Erfolg, denn Apple lenkte nun tatsächlich ein versicherte den Künstlern eine Bezahlung. Natürlich platzt da auch ihr Freund Calvin Harris (31) fast vor Stolz:

"Mein Mädchen hat gerade die gesamte Musik-Industrie verändert. Was für ein Tag!", schreibt der Sänger auf seinem Twitter-Account. Auch Taylor findet dankende Worte an ihre Fans: "Ich bin hocherfreut und geflashed! Vielen Dank für all eure unterstützenden Worte heute. Sie haben uns erhört."

Ihr seid große Fans von Taylor Swift? Dann testet euer Wissen jetzt mit diesem schnellen Quiz:

Selena Gomez und Justin Bieber bei den "American Music Awards" 2011Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den "American Music Awards" 2011
Katy Perry und Taylor Swift bei den Grammys 2010Larry Busacca / Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift bei den Grammys 2010
Lily Donaldson, Taylor Swift und Dakota Johnson in NYCJENY / Splash News
Lily Donaldson, Taylor Swift und Dakota Johnson in NYC


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de