Nazan Eckes (39) ist längst nicht mehr nur für ihr Moderationstalent bekannt, sondern machte sich auch als Model und Werbegesicht einen Namen. Mit Promiflash hat sie nun ganz ehrlich über den Beauty-Druck im Showbusiness gesprochen und verraten, ob sie sich jemals unters Messer legen würde.

"Gerade in unserer Branche sind Schönheits-OPs natürlich ein ganz großes Thema und da würde ich lügen, wenn ich sage: ‘niemals!’", so Nazan im Rahmen des "Gala Eduscho Kaffee"-Events in Hamburg. In einem Jahr wird sie 40 Jahre alt, ob es da wohl langsam an der Zeit ist, kleinere Unebenheiten im Gesicht zu beseitigen? Nazan gibt da völlig selbstbewusst Entwarnung: "Im Moment komme ich mit meinen Falten, die ich so habe, ganz gut zurecht."

Im Falle eines Eingriffes würde dieser auf jeden Fall sehr dezent ausfallen, maskenhafte Gesichtszüge mag die Moderatorin nämlich nicht: "Ich schätze Natürlichkeit und bewundere Frauen, die mit ihrer Natürlichkeit alt werden. Ich finde, eine gewisse Reife im Gesicht ist auch was Schönes." Den Gang zum Beauty-Doc verurteilte sie nicht, diese Entscheidung ist jedem selbst überlassen. Nazan selbst aber will dem jetzt und in Zukunft nicht allzu viel Beachtung schenken: "Ich hoffe, dass ich mich dem Schönheitswahn niemals unterordnen werde, dass ich das auch so beibehalte und es irgendwie ohne Schönheits-OP schaffe."

Wie gut Nazan auch ohne Botox und Co. aussieht, seht ihr in diesem "Newsflash":

Nazan EckesFacebook/Nazan Eckes
Nazan Eckes
Nazan EckesLuca Teuchmann/Getty Images for GQ
Nazan Eckes
Nazan Eckes mit ihrem Ehemann Julian Khol bei der Bambi-Verleihung 2015Getty Images / Clemens Bilan
Nazan Eckes mit ihrem Ehemann Julian Khol bei der Bambi-Verleihung 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de