Für Eltern ist wohl das Wichtigste auf der Welt, dass es ihren Kindern gut geht. Umso schlimmer wird es natürlich, wenn man sich auch nur in irgendeiner Art und Form Sorgen um den geliebten Nachwuchs machen muss. Leider sind Michael Bublé (39) und seine Frau aber jetzt genau in diese Situation gekommen.

Michael Bublé mit seiner Frau Luisana und ihrem gemeinsamen Sohn Noah im Disneyland Paris
Instagram/michaelbuble
Michael Bublé mit seiner Frau Luisana und ihrem gemeinsamen Sohn Noah im Disneyland Paris

Der kleine Noah (1) hatte nämlich offenbar einen Unfall im elterlichen Haus in Buenos Aires. Er verbrannte sich an kochendem Wasser und wurde von seiner Mutter Luisana Lopilato (28) sofort in ein Krankenhaus eingeliefert, wie die Daily Mail berichtet. Doch es kann schon jetzt Entwarnung gegeben werden, denn die Mutter selbst wendete sich via Twitter an die Öffentlichkeit und schrieb: "Danke an euch alle, die mich in diesen Momenten begleitet haben. Meinem Sohn geht es wieder ganz gut. So Gott will, werden wir bald wieder zurück nach Hause kommen." Der Unfall zieht also glücklicherweise keine ernsten Verletzungen nach sich.

Michael Bublé
Joseph Marzullo/WENN.com
Michael Bublé

Michael war zu diesem Zeitpunkt im Ausland, heißt es. Der Familienvater aus Leidenschaft wird aber sicherlich so schnell wie möglich wieder zu seiner Familie zurückreisen, wenn sie ihn braucht.

Michael Bublé und Noah Bublé
Instagram/michaelbuble
Michael Bublé und Noah Bublé