Ein schnelles und schmerzloses Aus ereilte gestern die Verbotene Liebe. Über 20 Jahre flimmerte die Adelsserie nahezu täglich über den Fernseher. Doch die Quoten konnten in letzter Zeit nicht mehr überzeugen und so wurde am Mittwoch das Aus für die Serie bekanntgegeben. Schon am gestrigen Abend wurde die allerletzte Folge ausgestrahlt.

ARD/ Timo M. Seidel

Ihr habt euch für diese Folge scheinbar nicht interessiert und so ist es kein Wunder, dass auch in der letzten Folge die Quoten zu wünschen übrig lassen. Laut AGF sahen von der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen gerade einmal 0,22 Millionen Menschen die letzte Folge, was einem Marktanteil von 4,1 Prozent entspricht. Im Vergleich: Für das Geschehen im Kollekiez bei GZSZ interessierten sich am gleichen Abend 1,03 Millionen Zuschauer. Diese Serie hatte somit einen Marktanteil von ganzen 16, 4 Prozent.

WENN

Die gestrige Quotenmisere für "Verbotene Liebe" wird die Verantwortlichen sicher in ihrer Entscheidung, die Serie schnellstmöglich abzusetzen, bestätigt haben.

Valerie Niehaus
ARD/Robert Mayer
Valerie Niehaus