Beate Fischer und ihre Mutter Irene erleben momentan ganz schön viel. Für ihre Sendung "Beate & Irene - Das hat die Welt noch nicht gesehen!" begeben sie sich auf eine Reise durch Indien und machen Halt in Mumbai. Hier sollen sich die beiden in einen schicken Sari schmeißen und die landestypische Kleidung tragen. Doch das ist gar nicht so einfach!

Beate Fischer
© RTL
Beate Fischer

Während die beiden schon Probleme haben, einen Laden zu finden, in dem Saris verkauft werden, wird es nicht besser, als sie im Geschäft sind. Der Verkäufer würde ihnen ja so gerne helfen - wenn da nur nicht diese Sprachbarriere wäre! Ein langes Hin und Her folgt, in dem der bemühte Verkäufer und die beiden Touristinnen aneinander vorbeireden. Dabei fällt auf: Beate und Mutti haben von der englischen Sprache kaum Ahnung, was den Einkauf immer schwerer macht. Was tun sie also? Immer wieder versuchen die beiden Frauen, auf Deutsch auf den Inder einzureden, obwohl der kein einziges Wort versteht. Das ist das Touri-No-Go Nummer 1!

Beate Fischer
RTL
Beate Fischer

Am Ende haben sich die beiden Parteien aber doch mit Händen und Füßen und ein paar Brocken Englisch verstehen können. So konnten sich Beate und ihre Mutter doch noch in die schicken Gewänder schmeißen und ein Foto in dem traditionellen Outfit machen.

Beate Fischer
RTL
Beate Fischer