Nicole Kidman (48) gilt nicht gerade als die herzlichste aller Hollywood-Damen. Mit Rollen in Filmen wie "The Others" oder "Unterwegs nach Cold Mountain" bewies sie zwar immer wieder ihr großes Talent, als Privatperson erarbeitete sie sich jedoch den Ruf, immer ein wenig unterkühlt zu sein. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass sie stets darum bemüht ist, nur wenig Privates von sich zu offenbaren.

Nicole Kidman
INFphoto.com
Nicole Kidman

Doch so ein Eindruck kann bekanntlich auch täuschen. Wenn Nicole nämlich mit ihrer Familie unterwegs ist, dann ist sie alles andere als unterkühlt. Die Schauspielerin wurde jüngst am Flughafen von Sydney von Paparazzi erwischt. An jeder Hand hielt sie eines ihrer süßen Kinder. Die Fotografen vor Ort konnten gar nicht anders als auf den Auslöser zu drücken, so zauberhaft war das Familienbild, das sich ihnen bot. In der Regel vermeidet der Star nämlich Gelegenheiten, in denen die Kinder zu sehr der Öffentlichkeit vorgeführt werden. Gemeinsame Fotos haben Seltenheitswert. Selbst auf den sozialen Netzwerken zeigt die Mutter ihre Kids meist nur von hinten.

Nicole Kidman, Keith Urban und Sunday Rose Kidman Urban
Bulls / Bauer Griffin
Nicole Kidman, Keith Urban und Sunday Rose Kidman Urban

Mama Nicole machte der Reisetrubel offenbar gar nichts aus. Sie strahlte übers ganze Gesicht, während ihre beiden Mädels Faith Margaret (4) und Sunday Rose (6) teilweise eher skeptisch in die Linsen der Paparazzi blickten und ihnen die vielen Menschen nicht ganz geheuer waren.

WENN