In Game of Thrones spielt sie die schöne Daenerys Targaryen und auch im wahren Leben ist Emilia Clarke (28) eine echte Augenweide. Bei der Premiere von "Terminator Genisys" am vergangenen Sonntag in Los Angeles bewies die Schauspielerin wieder einmal, warum ihr die Rolle als Serien-Beauty wie auf den Leib geschrieben ist. Doch hinter den Kulissen ging es weitaus weniger glamourös zu.

Emilia Clarke
PG / Splash News
Emilia Clarke

Über den roten Teppich schwebte sie noch wie eine echte Märchenprinzessin, wirkte in ihrem pompösen Kleid im Schwarz-Weiß-Look wie Cinderella, doch auf den großen Auftritt folgte das große Problem. Auf Instagram offenbarte Emilia: Wegen ihrer ausladenden Robe stand sie beim Toilettengang vor erheblichen Problemen. "Ein klein wenig Hilfe da draußen...? Großes Kleid, großes Problem. #behindthescenesreality #thankgodforlargeloos #terminatorgenisys Was der rote Teppich nicht zeigte...", schrieb sie zu einem Schnappschuss ihrer Klo-Panne. Für ulkige Anekdoten ist die Schauspielerin einfach immer zu haben.

Emilia Clarke
PG / Splash News
Emilia Clarke

Doch wer hätte es anders gedacht? Selbst in dieser heiklen Situation macht Emilia noch eine gute Figur. In unserer "Primetime"-Episode könnt ihr euch das alles noch einmal genauer anschauen.

Emilia Clarke
Nicky Nelson/WENN.com
Emilia Clarke