Seit 2011 waren Lena Gercke (27) und Sami Khedira (28) unzertrennlich und wollten sogar heiraten. Doch anstatt sich die ewige Liebe zu versprechen, verkündete der Fußballer nun ganz plötzlich das Liebes-Aus. Für viele kommt diese Trennung sicher sehr plötzlich, doch schaut man sich die Liebes-Interviews des Paares der vergangenen Jahre einmal an, erkennt man doch, wie schwierig die Beziehung des Karriere-Paares zu koordinieren gewesen sein muss.

Sami Khedira und Lena Gercke
Facebook/Lena Gercke
Sami Khedira und Lena Gercke

Im Jahr 2012 schäumte Lena noch über vor Glück und erklärte: "Ich brauchte nach dem ganzen Rummel der letzten Jahre dringend eine Homebase, wo ich auch mal runterkommen kann. Und die ist hier mit Sami in Madrid." Ein Jahr später erwies sich die Beziehung der beiden schon etwas komplizierter und sie verschoben sogar ihre Hochzeit. "Wir müssen immer schauen, welche Termine habe ich, wann sind seine Spiele und ich versuche dann immer meine Termin so zu legen, dass man noch Zeit hat, sich zu sehen", erklärte Lena und auch ein Jahr später wurde es nicht einfacher. "Ich bin die Meilen-Königin, ich habe jede Goldkarte jeder Airline", verriet sie, denn oft trennte das Paar Tausende von Kilometern.

Sami Khedira und Lena Gercke
Instagram/ Lena Gercke
Sami Khedira und Lena Gercke

Ende 2014 gab Lena dann zu, dass ihr Job teilweise an erster Stelle steht. "Ich bin schon ein Workaholic, aber ich mag das auch einfach, das ist meine Leidenschaft, das ist mein Leben." Und auch für die Familienplanung blieb einfach keine Zeit. "Ein Kind zu bekommen, ist bestimmt das Schönste, was man machen kann. Sich fortzupflanzen ist doch der Sinn des Lebens. Das wird auch auf mich zukommen. Jetzt noch nicht, aber irgendwann ganz sicher." Mit Sami wird der Wunsch nach einer Familie aber leider nicht mehr in Erfüllung gehen.

Lena Gercke und Sami Khedira bei einem öffentlichen Auftritt
Patrick Hoffmann/WENN
Lena Gercke und Sami Khedira bei einem öffentlichen Auftritt