Im Juni gab Prinz Carl Philip von Schweden (36) seiner Sofia (30) in Stockholm das Ja-Wort, danach folgten für die beiden Turteltäubchen traumhafte Flitterwochen auf Fiji. Nun kehrte der frisch Vermählte scheinbar vollkommen beflügelt von dieser Liebe zurück und gewann prompt sein erstes Autorennen.

Prinz Carl Philip von Schweden
Robert Boman / Bildbyrån STR / I / ActionPress
Prinz Carl Philip von Schweden

Der dritte in der schwedischen Thronfolge kann sich momentan also wahrlich nicht beklagen, denn nun hat er nicht nur eine wunderschöne Ehefrau an seiner Seite, sondern auch seinen ersten Sieg als Rennfahrer. Bei der schwedischen Tourenwagenmeisterschaft am vergangenen Wochenende brauste der Prinz als erster mit seinem Volvo S60 TTA für den Rennstall "Polestar" ins Ziel. Für ihn war das sein bisher bestes Rennen seiner Karriere. "Es fühlt sich unglaublich schön an, und ich kann gar nicht richtig Worte dafür finden", kommentierte der Prinz seinen Triumph im schwedischen Fernsehen.

Prinz Carl Philip von Schweden
Robert Boman / Bildbyrån STR / I / ActionPress
Prinz Carl Philip von Schweden

Von der Pole Position aus war er diesmal ins Rennen gestartet und konnte es so für sich entscheiden. "Es war ein ziemlich hartes und spannendes Rennen", gab Prinz Carl Philip von Schweden zu. Doch auch das kann den Royal scheinbar nicht aufhalten.

Prinz Carl Philip von Schweden
Robert Boman / Bildbyrån STR / I / ActionPress
Prinz Carl Philip von Schweden