Seine Zeit als Profi-Torhüter ist abgelaufen, bereits seit 2014 ist Tim Wiese (33) vom TSG 1899 Hoffenheim freigestellt. In der letzten Zeit sah man den 1,96 Meter großen Hünen meist im Fitnessstudio - angeblich bastelte er an einer Wrestlingkarriere. Jetzt gibt es das erste Beweisfoto.

Tim Wiese
Patrick Hoffmann/WENN.com
Tim Wiese

Seit fast einem Jahr liegt Tim das Angebot der WWE (World Wrestling Entertainment) vor. Seitdem trainierte er sich wahre Muskelberge an, angeblich aus Langeweile. Aber jetzt ist es raus: Er startet tatsächlich als Wrestler durch. Den Beweis liefert ein Foto seines Trainers Robby Brookside. Der postete gestern auf Twitter ein Bild, das Tim tatsächlich im Ring zeigt. Dazu schrieb er: "Ein neuer Jahrgang von hoffnungsvollen WWE-Superstars trainiert diese Woche." Und Brookside ist nicht irgendjemand, sondern DER Nachwuchstainer der größten Wrestling-Liga weltweit. Angeblich befindet sich Tim Wiese seit Sonntag im "Performance Center" des WWE in Orlando/Florida und bereit sich auf sein Ring-Debüt vor.

Tim Wiese
Twitter.comolg66
Tim Wiese

Am Abend verschwand das Foto dann plötzlich von Twitter. Möglicherweise möchte die WWE ihre Nachwuchstalente noch geheimhalten.

Tim Wiese
Getty Images
Tim Wiese