Tim Wiese (37) soll für seine Taten geradestehen! Der ehemalige Fußballprofi sorgte im vergangenen Mai für Aufsehen: Er soll mit seinem Lamborghini einen Behindertenparkplatz so blockiert haben, dass ein gehbehinderter Rentner nicht mehr an sein Auto gelangte. Als der einstige Nationaltorwart nach zwanzig Minuten endlich auftauchte, gerieten er und der damals 91-Jährige in eine Diskussion, bei der Tim den Mann angeblich beleidigte. Wegen dieses vermeintlichen Vergehens musste er sich nun vorm Amtsgericht Bremen verantworten – und soll jetzt ein saftiges Bußgeld zahlen!

25.000 Euro soll Tim nun blechen, wie RTL berichtet. Allerdings ist das Urteil bis dato noch nicht rechtskräftig und der Muckimann verkündete auch bereits, dass er den Entscheid anfechten werde. Die Anzeige könne er eh nicht wirklich nachvollziehen. Doch tut ihm der Streit mit dem Opfer denn wenigstens Leid? "In erster Linie eigentlich schon. Weil, das hätte eigentlich nicht sein sollen, dass wir aneinandergeraten sind. Weil, ich hab nichts Schlimmes gemacht. Mehr auch nicht", erklärte der 37-Jährige von der Anklagebank aus.

Das ist nicht das erste Mal, dass seine Luxuskarre für Ärger sorgte: 2017 wurde sein Wagen von der Polizei eingezogen, weil der Schlitten zu viel Lärm machte. Ihm wurde damals vorgeworfen, seinen Auspuff nachträglich frisiert zu haben.

Tim Wiese 2017 in Bergisch GladbachGetty Images
Tim Wiese 2017 in Bergisch Gladbach
Tim Wiese beim "Duell der Maschinen" in Bergisch GladbachRalf Jürgens / Getty Images
Tim Wiese beim "Duell der Maschinen" in Bergisch Gladbach
Ex-Fußballer Tim WieseInstagram / timwiese.official
Ex-Fußballer Tim Wiese


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de