Anfang 2015 spielte Michael Jassin in Alles was zählt drei Folgen lang die Rolle des "Tobi28". Vanessa (Julia Augustin, 27) traf sich in der Bar "No. 7" mit ihm zu einem Blind-Date, um über Christoph (Lars Korten) hinwegzukommen. Und Tobis Rolle gefiel den AWZ-Fans so gut, dass die Serienmacher jetzt eine ungewöhnliche Entscheidung trafen.

Isabell Horn und Michael Jassin
RTL / Willi Weber
Isabell Horn und Michael Jassin

Nach dem Ausstieg von Anna-Katharina Samsel (30), bekommt der Haupt-Cast von "Alles was zählt" wieder Zuwachs! Michael Jassin ist bald durchgängig in der Rolle des Tobi Märtz zu sehen. Und er wird die Handlung ganz schön durcheinander wirbeln: Tobi, der als Bankangestellter arbeitet, wird mit den Finanzproblemen der Firma "Multi Can" konfrontiert und kommt so erneut in Kontakt mit der Essener Clique rund um Ingo (André Dietz, 40), Bea (Caroline Frier, 32), Pia (Isabell Horn, 31), Iva (Christina Klein) und Ben (Jörg Rohde, 31). Gemeinsam versuchen sie, neue Aufträge an Land zu ziehen und der Firma neues Leben einzuhauchen. Aus "Multi Can" wird "Multi Friends" – und ganz nebenbei zieht "Tobi 28" in die WG ein. "Es ehrt mich sehr, dass die Geschichte von 'Tobi28' weitererzählt wird und ich bin der Produktion sehr dankbar für diese Chance", sagt Michael Jassin gegenüber RTL. Michael, der bisher für diverse Film-, TV-, Youtube- und Werbe-Produktionen vor der Kamera stand, wurde von den AWZ-Darstellern sofort gut aufgenommen: "Von der ersten Sekunde habe ich mich im Team sehr willkommen gefühlt."

Michael Jassin
RTL / Willi Weber
Michael Jassin

Welche Geschichten "Alles was zählt" für Tobi Märtz bereithält, sieht man bereits ab Freitag, 27. Juli, um 19.05 Uhr bei RTL.

Michael Jassin
RTL/Kai Schulz
Michael Jassin