Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Powerfrau Angelina Jolie (40) meistert das trotz ihrer sechs Kids blendend. Schauspielerei ist ihr schon lange nicht genug. Bereits 2001 gab sie ihr Debüt als Regisseurin und Drehbuchautorin und konzentriert sich seither mehr darauf, die Fäden hinter der Kamera zu ziehen. Nun hat sie einen neuen Coup gelandet: Sie wird für einen Netflix-Film Regie führen.

Maddox Jolie-Pitt
Getty Images
Maddox Jolie-Pitt

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Adaption des Buchs "First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers". Der Streifen basiert auf den Memoiren der kambodschanischen Aktivistin Loung Ung und erzählt die Geschichte ihres Lebens unter dem Terrorregime ihres Heimatlandes. Angelina Jolie hat gemeinsam mit Regie-Kollege Rithy Panh und Loung Ung, die zu einem Dasein als Kindersoldatin gezwungen wurde, das Drehbuch ausgearbeitet.

Angelina Jolie
Brian To/WENN
Angelina Jolie

Das Projekt hat für Jolie eine ganz besondere Bedeutung, da ihr Adoptivsohn Maddox Jolie-Pitt (13) ebenfalls aus Kambodscha stammt. Der Junge soll nicht zuletzt deshalb auch in den Film involviert werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass er in einem Film seiner berühmten Eltern mitspielt.

Brad Pitt und Maddox Jolie-Pitt
Getty Images
Brad Pitt und Maddox Jolie-Pitt