Furchtbare Szenen in der gestrigen Folge von GZSZ: Fast wäre Elena (Elena Garcia Gerlach, 29) von einem Fremden, der sie aus Sexfilmen kennt, im Vereinsheim vergewaltigt worden. Doch zum Glück merkte Hündchen Chucho, dass mit seiner Retterin aus dem Tierheim etwas nicht stimmt, und führte Philip (Jörn Schlönvoigt, 28) zum Ort des Geschehens. Eine wirklich schreckliche Vorstellung! Wie Darstellerin Elena nun erzählt, war der Dreh der Szene auch für sie kein ganz so leichter - Verletzungen inklusive.

Jörn Schlönvoigt, Thomas Drechsel und Elena Garcia Gerlach
RTL / Rolf Baumgartner
Jörn Schlönvoigt, Thomas Drechsel und Elena Garcia Gerlach

"Das war schon ganz schön anstrengend und ganz schön bedrohlich", offenbart sie in einem kurzen Video auf gzsz.de. Doch das ist nicht alles, auch als die Szene dann bereits im Kasten war, spürte Elena noch immer die Folgen: "Man gibt natürlich alles rein an Energie und spielt natürlich mit allem, was man hat. Und ich habe geschrien und mich gewehrt und ein bisschen am Arm verletzt. Das ist schon anstrengend, ich merk es auch an meiner Stimme." Schlimmere Verletzungen gab es für Elena während eines Drehs aber noch nicht...

Elena Garcia Gerlach, Schauspielerin
RTL / Rolf Baumgartner
Elena Garcia Gerlach, Schauspielerin
Elena Garcia Gerlach
RTL / Bernd Jaworek
Elena Garcia Gerlach