Der Fall um Bobbi Kristina (✝22) nimmt immer größere Ausmaße an. Während mittlerweile eine Autopsie durchgeführt wurde, ist immernoch unklar, ob ihr Partner Nick Gordon etwas mit Bobbis Tod zu tun hat. Nun sucht die Polizei nach einem Freund des Paares, der für Klarheit sorgen könnte.

Wie TMZ jetzt berichtet, wird Max Lomas gesucht. Er könnte Näheres zu den Umständen wissen, weshalb Bobbi und Nick an dem verheerenden Tag im Januar Drogen konsumiert haben. Schließlich sei auch er an diesem Tag bei den beiden gewesen und habe die letzten Stunden von Bobbi miterlebt. Er selbst wird außerdem in Georgia wegen zweier Drogendelikte gesucht, die allerdings nichts mit Bobbi Kristina zu tun haben. Durch einen strafmildernden Deal mit Lomas erhofft sich die Justiz, ihm Antworten zu dem aktuellen Drama um Bobbi Kristina entlocken zu können.

Ob und wann sich der gesuchte Max bei der Polizei meldet, ist momentan noch offen. Sie fahnden jedenfalls unter enormen Druck nach dem Freund der Toten. So wollen sie Nick ein bisschen mehr auf die Spur kommen. Angeblich seien die Ermittler fest davon überzeugt, dass er mit dem ganzen Fall um seine Freundin etwas zu tun hat.

Bobby Brown und Whitney Houston im November 1999
Getty Images
Bobby Brown und Whitney Houston im November 1999
Bobbi Kristina im Jahr 2012
Getty Images
Bobbi Kristina im Jahr 2012
Whitney Houston und ihre Tochter Bobbi Kristina im Juni 2005 in Atlanta
Getty Images
Whitney Houston und ihre Tochter Bobbi Kristina im Juni 2005 in Atlanta


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de