Huch! Da wurde das Paradies wohl eher zur Hölle. Gerade erst angekommen, war es für diese Kandidatin bei Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies auch schon wieder vorbei. Für Marie-Christin gab es nämlich auf der Insel der Versuchung gar nichts zu holen.

"Adam sucht Eva"
RTL
"Adam sucht Eva"

Schon bei der Begrüßung mit Achi und seinem "Mr. Torpedo" (so nennt der Blondschopf sein gutes Stück) wirkte Marie-Christin nicht sehr begeistert: "Ich hätte mir meinen Adam ganz anders vorgestellt, man hat ja schon so seinen Traummann im Kopf. Aber er ist schon nicht hässlich." Naja, Begeisterung sieht nun wirklich vollkommen anders aus. Auch der zweite Adam, Andre, konnte die Rothaarige nicht überzeugen und so kullerten schon in der ersten Nacht die Tränen. Marie-Christin fühlte sich einfach nicht wohl. Als am nächsten Tag illustre Spielchen starten sollten, hat die Tattoo-Freundin erst recht keine Lust mehr und verlässt abrupt die Insel. Ihr gefällt einfach kein Adam. Schade nur, dass die Kandidatin nicht wusste, dass schon bald neue Adam-Versionen auf die Insel kommen werden.

RTL
RTL