Adam Levine (36) und Behati Prinsloo (26) werden nicht müde, vor den Augen aller Welt ihre Liebe zu zelebrieren. Vor allem auf ihren Instagram-Accounts wimmelt es vor süßen Pärchen-Schnappschüssen und kleinen Liebesbeweisen. Doch ist das alles nur gespielt? Angeblich stecken die zwei in einer schlimmen Ehekrise. Der Grund: Adams Playboy-Verhalten.

adam levine und Behati Prinsloo
RV / Splash News
adam levine und Behati Prinsloo

Vor seiner Beziehung mit Behati galt der Maroon 5-Sänger als Womanizer. Er selbst erklärte in Interviews sogar, nicht an Heirat und Ehe zu glauben. Mit der schönen Namibierin an seiner Seite kam die Wende. Aber ein Jahr nach der Hochzeit sei der Musiker angeblich wieder in sein altes Muster zurückgefallen. Aus diesem Grunde seien er und seine Frau "mit ihrer Ehe in einer Sackgasse gelandet", berichtete ein Insider angeblich gegenüber Radar Online.

adam levine und Behati Prinsloo
WENN
adam levine und Behati Prinsloo

Das Problem sei, das Adam zu der Art Mann gehöre, die stets gerne von Frauen umgeben ist und mehr weibliche als männliche Freunde hat. Dabei gehe es jedoch nicht darum, dass der The Voice-Coach fremdgehe. "Er geht ständig aus und hängt mit Models rum. Kürzlich war Adam mit Kumpels unterwegs und Behati erfuhr, dass er dabei ein paar Mädels angesprochen hatte. Sie war sauer und es kam zu einem riesigen Streit. Das trifft bei ihr einen Nerv", erklärte die Quelle, "Adam ist kein schlechter Kerl. Er liebt einfach die Gesellschaft von Frauen. Aber er versprach Behati, dass er sein Verhalten nach der Hochzeit ändern würde - und das hat er nicht gemacht."

adam levine und Behati Prinsloo
Getty Images
adam levine und Behati Prinsloo

Behati Prinsloo habe dagegen mit übertriebener Eifersucht zu kämpfen. Sie verhalte sich wie eine zänkische Ehefrau und kontrolliere Adam ständig: "Das macht ihn verrückt - und vertreibt ihn immer mehr." Stehen Adam Levine und Behati Prinsloo also tatsächlich kurz vor der Trennung oder raufen sie sich bald wieder zusammen?