Es heißt, Kim Kardashian (34) wäre auf dem besten Weg eine moderne Ikone zu werden. Um diesem Traum ein bisschen näher zu kommen, probierte sie schon einmal aus, wie es sich in der Haut einer solchen anfühlt. Für einen Werbesport kleidete Kim sich wie einige berühmte, historische Frauen und gab dabei eine perfekte Vertretung.

Kim Kardashian
Youtube / HYPE Energy USA
Kim Kardashian

Für den Energydrink "Hype" drehte Kim einen Werbeclip mit kreativem Konzept, denn inspiriert wurden die Aufnahmen von Größen wie Audrey Hepburn (✝63), Marie Antoinette und Barbarella. Im Film hat Kim im Audrey-Hepurn-Style einen Fahrradunfall und fällt während ihrer Bewusstlosigkeit in einen tiefen Traum. In diesem schlüpft der Reality-Star in die Rolle der französischen Königin Marie Antoinette und zeigt sich von einer ganz neuen Seite. Das Make-up und Styling ist den Schönheitsidealen des 18. Jahrhunderts angepasst, weswegen Kim kaum wiederzuerkennen ist. Als sie davon träumt, einen Schluck des Energydrinks zu nehmen, erwacht sie wieder und rappelt sich auf. Abschließend folgt eine futuristische Mode-Darstellung von Kim im Barbarellalook, bei dem sie am Ende lachend eine Dose von "Hype" in die Kamera hält.

Kim Kardashian
Youtube / HYPE Energy USA
Kim Kardashian

Die Redakteurin für L'Uomo Vogue und Vogue Italia, Rushka Bergman, stylte Kim für das Video. "Sie hatte dieses coole Konzept von mir als Ikone und so machten wir diese kleine Werbung", schwärmte Kim von ihrem eigenen Spot. Mal sehen, wie die historisch angehauchte Idee bei den Zuschauern ankommen wird.

Kim Kardashian
Youtube / HYPE Energy USA
Kim Kardashian
Kim Kardashian
Youtube / HYPE Energy USA
Kim Kardashian