Da hört der Spaß für Kylie Jenners (17) Freund aber auf. Tyga (25) hat ordentlichen Ärger am Hals und das wegen zu ausgedehnter Clubbesuche in Las Vegas. Dass zu viel feiern in einer Klage enden könnte, hätte Tyga sicher nicht gedacht, doch da hatte er offenbar einen seiner Verträge nicht genau genug gelesen.

Tyga
Instagram / kinggoldchains
Tyga

Wie TMZ berichtet, wird der 25-Jährige nämlich jetzt vom Promoter "Z Entertainment" wegen Vertragsbruchs verklagt. Tyga hatte schriftlich zugesichert, im Sommer 2014 für 25.000 Dollar in der Location Body English aufzutreten. Teil der Vereinbarung war die bei derlei Abmachungen offenbar häufig angewendete Regel, dass Tyga die Woche vor und den Monat nach seinem Gig nicht irgendwo anders in Las Vegas auftreten dürfe. Doch genau das hat der Musiker getan.

It-Girl Kylie Jenner und Rapper Tyga
Quelle: Gigi Iorio / Splash News
It-Girl Kylie Jenner und Rapper Tyga

Tyga wollte sich andere lukrative Konzertangebote anscheinend nicht entgehen lassen und performte entgegen der vertraglichen Klauseln auch in anderen Clubs. Sogar am Abend vor seinem Termin im Body English hatte er noch einen anderen Auftritt. Das wollten sich die Verantwortlichen bei "Z Entertainment" offenbar nicht bieten lassen. Sie sind sauer über Tygas Verhalten. Da der Rapper zudem einen mit ihnen verarbeiteten Gig im November in Santa Monica schwänzte, verklagen sie den jungen Mann nun auf 100.000 Dollar Schadensersatz.

Tyga
WENN
Tyga