Fiona Erdmann (26) arbeitet hart für ihren Traumkörper - der soll nämlich nicht nur schlank, sondern auch muskulös sein. Dieses Ziel hat sie auf jeden Fall erreicht, präsentierte sie doch kürzlich ihr stahlhartes Six-Pack. Doch trotz Muskel-Body hat das Model mit Problemzonen zu kämpfen, wie sie im Gespräch mit Promiflash verriet.

Facebook/ Fiona Erdmann

Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist derzeit total im Fitnesswahn. Im Bootcamp auf Mallorca ließ sie sich fit machen, trainierte daheim eisern weiter. Um allen Frauen die Möglichkeit zu geben, genau wie sie in Form zu kommen, plant sie gerade selbst ein Fitness-Bootcamp auf der Baleareninsel. Doch das ist noch nicht alles: Fiona bringt demnächst eine Fitness-DVD auf den Markt. Dabei soll es jedoch weniger darum gehen, schnellstmöglich Muskelmasse aufzubauen - Fiona zeigt, wie sich Models sanft in shape bringen. Und obwohl die brünette Schönheit für ihre Fans in Sachen Traumkörper ein absolutes Vorbild ist, gefällt ihr nicht alles an ihrem Body: "Ich bin eigentlich grundsätzlich total zufrieden mit meinem Körper, außer mit meinem Po. Das heißt, daran ist noch ein bisschen zu arbeiten."

Fiona Erdmann beim Sport
Facebook/ Fiona Erdmann
Fiona Erdmann beim Sport

Warum sie mit ihrem Hinterteil unzufrieden ist, seht ihr im Clip:

Fiona Erdmann
Fiona Erdmann
Fiona Erdmann