Das ist doch ein Witz: Die zierliche Kirsten Dunst (33) wurde zum Abspecken verdonnert! Ganze 10 Kilogramm muss die Schauspielerin für ihre neue Rolle in der Serie "Fargo" abnehmen - aber an welchen Stellen noch, fragt man sich da! Doch diese Maßnahmen sind keine Seltenheit in Hollywood und das bekommen auch andere Promi-Ladys immer wieder zu spüren...

Selena Gomez
selenagomez/Instagram
Selena Gomez

Nach dem Motto "Wer erfolgreich sein will, muss auch dünn sein" selektiert die Unterhaltungsindustrie die Talente. Besonders betroffen sind dabei die weiblichen Promis. Manche von ihnen wehren sich und andere wiederum versuchen, sich dem strengen Schönheitsideal anzupassen. Doch Schauspielerin Amanda Seyfried (29) lässt ihrem Groll via Twitter ein wenig Luft: "Während meiner Karriere habe ich einige Rollen beinahe verloren, weil ich übergewichtig war. Das ist falsch, Amerika!"

Brian To/Wenn

Dass Schönheitsvorstellungen bei jungen Frauen auch Minderwertigkeitskomplexe und Essstörungen auslösen, ist keine Seltenheit. Musikerin Kesha (28) erkrankte an Bulimie und Magersucht. Laut ihrem Berater sollte sie damals in 30 Tagen 15 Pfund abnehmen. Gesundheitsschäden vorprogrammiert! Die Künstlerin hatte keine Kontrolle mehr über ihren Körper und ließ sich später selbst in eine Klinik einweisen.

Kirsten Dunst
WENN.com
Kirsten Dunst

Selena Gomez (23) bekam ebenfalls zu spüren, dass sie nicht die "perfekte Schönheit" ist: Das Gesicht zu rund, die Figur nicht perfekt! Doch sie nahm die Kritik mit Humor und reagierte mit einem Foto auf Instagram, auf dem sie sich selbstbewusst in einem Bikini zeigt. "Ich liebe es, zufrieden mit mir selbst zu sein!" lautete ihr Statement und so sollten wohl alle Frauen denken.

WENN