Es war ein Duell auf Augenhöhe, doch am Ende konnte es nur einen Sieger geben: In einer packenden Ausgabe von Schlag den Star setzte sich Weltmeister Lukas Podolski (30) gegen Moderator Elton (44) durch. Und doch hatten am Ende beide Grund zur Freude.

Brigitte Nielsen
RTL / Stefan Gregorowius
Brigitte Nielsen

Denn ihr Zweikampf wurde der quotentechnische Tagessieger des gestrigen Samstagabends: Mit 2,27 Millionen Zuschauern verbuchte die Show laut AGF/GfK einen neuen Höchstwert. Zum ersten Mal überhaupt konnte "Schlag den Star" in der werberelevanten Zielgruppe einen Marktwert über 20 Prozent einfahren. Alles andere als glücklich dürfte hingegen RTL mit seiner Finalshow von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein gewesen sein: Nur 1,95 Millionen Zuschauer bedeuteten einen absoluten Negativrekord für den Dschungelcamp-Ableger - keine der vorangegangenen Folgen unterschritt zuvor die Zwei-Millionen-Marke. Eine herbe Enttäuschung für das im Vorfeld mit so viel Spannung erwartete Konzept.

Brigitte Nielsen
RTL/ Frank Hempel
Brigitte Nielsen

Doch trotz der Quoten-Schlappe - eine hatte bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein trotz allem Grund zur Freude: Brigitte Nielsen (52) darf Anfang 2016 erneut ins Dschungelcamp, um ihre Krone aus dem Jahr 2012 zu verteidigen.

Lukas Podolski, Schlag den Star und Elton
ProSieben/Willi Weber
Lukas Podolski, Schlag den Star und Elton