Auweia. Im Promi Big Brother-Haus gab es heute richtig große Tränen. Die kamen aber nicht etwa von einer der zarten Blondinen im Haus, die in den letzten Tagen wegen ihrer Mitbewohnerin Désirée Nick (58) am Ende ihrer Kräfte waren, sondern von den sportlichen Männern des Hauses.

Daniel Köllerer
Sat.1 / Guido Engels
Daniel Köllerer

Bei den Massen an Tränen, die neuerdings im Haus vergossen werden, müssen sich die Bewohner ja schon fast Gedanken machen, dass sie nicht irgedwann weggespült werden. In der heutigen Show ging es besonders emotional zu. Daniel Köllerer hatte Geburtstag und konnte die Tatsache nicht verkraften, dass er diesen Tag ohne sein Kind verbringen muss. Im Sprechzimmer brach der einstige Tennisspieler dann richtig zusammen und schluchzte in die Kamera: "Der Papa ist ganz doll traurig, weil er den Geburtstag nicht mit dir feiern kann." Ein Geschenk von Daheim konnte den Österreicher dann wenigstens etwas aufmuntern. Doch kaum waren seine Tränen getrocknet, da liefen sie auch schon seinem Sportkollegen David Odonkor (31) aus den Augen. Der konnte nämlich gar nicht fassen, dass er im Kopfrechnen besser war als Kontrahent Wilfried und war völlig aus dem Häuschen.

Wilfried Gliem und Wolfgang Schwalm
Getty Images
Wilfried Gliem und Wolfgang Schwalm

Doch auch als Daniel im Laufe des Abends in den Oben-Bereich geholt wurde, brach es erneut aus ihm heraus. Ob er sich im Luxusbereich wohl wieder erholen kann.

Sat.1