Kylie Jenner feierte gerade erst ihren 18 Geburtstag. Doch bereits vor ihrer Volljährigkeit war sie ein Stammgast beim Beauty-Doc. Mit Einverständniserklärungen ihrer Mutter Kris Jenner (59) ließ sie zahlreiche Eingriffe vornehmen und veränderte ihr Aussehen immer stärker. Mittlerweile sind die Besuche beim Schönheitsarzt ihres Vertrauens zur echten Sucht geworden. Schuld daran soll ausgerechnet der Model-Erfolg ihrer Schwester Kendall Jenner (19) sein.

Kylie Jenner und Kendall Jenner
Jason Merritt/Getty Images
Kylie Jenner und Kendall Jenner

"Kylie war immer die ruhige und reservierte von den beiden. Nachdem Kendall erste Erfolge feierte, wollte Kylie (18) nicht mehr als 'die Hässlichere' gelten. Da hat alles angefangen", erklärt ein Vertrauter der Familie gegenüber Radar Online. Ihre Familie habe mittlerweile verstanden, dass der OP-Wahn zu weit gehe. "Kylies ältere Schwestern haben ihr gesagt, dass sie aufhören muss, sich unters Messer zu legen, weil sie einfach nicht mehr aussieht wie sie selbst."

Kendall Jenner
KCS Presse / Splash News
Kendall Jenner

"Sie hat mit einem kleinen Eingriff gestartet und das hat einen Schneeballeffekt ausgelöst. Alle in ihrem Umfeld sind besorgt und fürchten, dass sie das eines Tages bereuen wird", weiß die Quelle zu berichten. Eine Intervention soll dem Ganzen nun ein Ende bereiten.

Kylie Jenner und Kendall Jenner
Image Press / Splash News
Kylie Jenner und Kendall Jenner