Es war die Überraschung in der vergangenen Folge der Bachelorette: Philipp bekam keine Rose von Alisa (27) und musste kurz vor dem großen Finale die Segel streichen.

Alex und Patrick heißen die beiden Männer, die noch die Chance haben, die letzte Rose von Bachelorette Alisa zu bekommen. Zwei Männer, die offenbar ihr Herz mehr berührt haben, als Kandidat Philipp. Dabei waren sich die Fans und Zuschauer eigentlich alle sicher: Der Berliner wird von Alisa die letzte Rose bekommen und versuchen, mit ihr in eine gemeinsame Zukunft zu starten. Die Vorzeichen waren gut: Seine Gefühle waren da, beide wohnen in der gleichen Stadt - doch irgendwie wollte bei der schönen Lehrerin der Funke nicht überspringen. Sie entschied sich gegen Philipp und gab ihm im Halbfinale keine Rose. Die Reaktionen der Zuschauer waren ziemlich eindeutig. "Damit hätte ich nie gerechnet" oder "Sie hat sich falsch entschieden, Philipp war der Richtige" sind wohl die mehrheitlichen Meinungen der Fans der Sendung.

Doch was meint ihr? Hat Alisa sich richtig entschieden oder hätte sie mit Philipp glücklich werden können? Stimmt jetzt ab!

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Die Bachelorette: War die Entscheidung gegen Philipp richtig?6350 Stimmen
562
Auf jeden Fall! Man hat gemerkt, dass es nicht passte!
4506
Nein, kann ich nicht verstehen. Er wäre perfekt für sie gewesen!
652
Ich bin mir nicht sicher, die anderen beiden sind auch super!
630
Ist mir total egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de