Wer an Christoph Maria Herbst (49) denkt, denkt automatisch auch an seine Paraderolle Stromberg. Mit dem fiesen Bürodiktator schaffte er den Durchbruch und gewann tausende Fans. Jetzt soll damit aber Schluss sein!

Christoph Maria Herbst
WENN
Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst will einen Image-Wechsel. Das erzählte der Schauspieler jetzt dem Express und hat auch schon einen Plan, wie er das anstellen will. "Wenn sie den Namen Christoph Maria Herbst hören, denken 70 Prozent der Leute an Stromberg", beklagt sich der Wuppertaler. Das will er jetzt durch zwei neue Rollen ändern, spielt jetzt den Helden statt den Fiesling. In "Die Kleinen und die Bösen" verkörpert er den engagierten Bewährungshelfer "Benno", in dem Film "Er ist wieder da" spielt er einen Filmproduzenten, der sich gegen Hitler wehrt. Genau das seien eben Rollen, die nicht perfekt auf ihn zugeschnitten sind. Er verrät: "Wenn jemand zu mir sagt: 'Ich schreib dir da mal was' zucke ich immer zusammen, weil ich dann eigentlich davon ausgehen kann, dass es der kleine oder große Bruder von Stromberg wird - und den muss ich wirklich nicht mehr spielen!"

Christoph Maria Herbst
AEDT / WENN
Christoph Maria Herbst

Nie mehr Stromberg! Das dürfte besonders die eingefleischten Fans der Büro-Comedy schwer treffen.

Christoph Maria Herbst
WENN
Christoph Maria Herbst

Werdet ihr Stromberg vermissen?

  • Ja, den hat er wirklich super gespielt!
  • Nein, es reicht mit Stromberg!
Ergebnisse zeigen