Eigentlich stehen die Kandidatinnen bei Popstars noch am Anfang. Sie alle kamen mit dem festen Vorsatz, sich einen Platz in der gesuchten Girlband zu sichern. Dass der Weg bis dahin nicht einfach werden würde, war eigentlich auch allen von Beginn an klar - und doch scheinen einige Mädels den Druck, der auf sie zukommen würde, unterschätzt zu haben. Deshalb steigt in der zweiten Folge sogar bereits ein angehender Popstar freiwillig aus: Gina-Christin (18).

RTL II

Generell scheint der Konkurrenzkampf zwischen den Teilnehmerinnen besonders für die jüngeren unter ihnen zum Problem zu werden. Pauline (16), Larissa (17) und Gina-Christin stoßen aus unterschiedlichen Gründen an ihre Grenzen. Während Pauline sich als nicht interessant genug für die Show einstuft, hat Larissa mit dem harten Ausdauertraining zu kämpfen. Gina-Christin ist mit dem allgemeinen Wettbewerbsklima überfordert und hat bereits ihre Freude an "Popstars" verloren. Im Gespräch mit Stefanie Heinzmann erklärt sie, dass sie das Gefühle habe, nicht in in eine Band zu passen.

RTL II

Aus diesem Grund trifft die 18-Jährige schließlich eine unumstößliche Entscheidung: Sie gibt auf und verlässt die Sendung.

RTL II